Ultra-IronMan 1991

Ultra-IronMan von Ingo-Kai Schof­fer zugun­sten “Aktion Sorgenkind”

Save0002

Bericht des  Ultra-IronMan von Ingo-Kai Schoffer

7,6 Km Schwim­men in einer Schwimmhalle,  360 Km Rad in Günzburg und 84,39 km Laufen auf einem Lauf­band im Sep­tem­ber 1991. 

Kurz vor dem Start von 7,6 Km Schwim­men Non –Stop

1

 

Der Startschuß ist da und los gehts => 304 Bah­nen (7,6 km Schwim­m­men in 2Std 15 Min)

2

 

Anschließend 360 km biken  in Günzburg

3

 

4

 

5

 

… in der Nacht beim Biken kurz vor der let­zten Diszi­plin, dem Laufen

6

 

… und nun nur noch 84 km auf dem Lauf­band laufen. Schade muß nach ca 25 km laufen aufhören; war eine Über­las­tung durch falsche Schuhe;  die Kinder sind jedoch Sieger !!!

7

 

8

 

Siegfried Saul Günzburg läuft den Rest weiter und die bei­den let­zten Kilo­me­ter lief auch noch Ingo-Kai Schof­fer in das Ziel mit.

9

 

Im Ziel: die Eltern Inge und Leo Schof­fer, Ingo-Kai Schof­fer mit Fre­und Sieg­fied und Babara Saul mit dem Pokal für Ingo-Kai für seine extrem gute Ausdauer-Leistung mit dem Ziel Kindern helfen zu können!

10

 

So viele Zuschauer  im Zen­trum von Günzburg und alle sind Sieger!” sagt Ingo-Kai Schoffer

Der Extrem­sportler im Anschluss: “Für einen guten Zweck bin ich  immer zu haben!”

Günzburger Zeitung:  Welt­meis­ter und Wel­treko­rdler Ingo-Kai Schof­fer aus Esslin­gen

 

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera